Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.garten-holzhaus.de

top

Die Reise in einem Wohnmobil ist wohl kaum beschreibbar. Es ist immer wieder - jeden Tag - neu, anders, elegant und doch so vollkommen unspektakulär. Kein großes Hotel mit Vollpension, kein Pool, kein Flug, kein Transfer zum Hotel und keine Hotelangestellten. Stattdessen einfach nur selbst sein. Das tun, was in dem Moment getan werden soll. Und doch sich voll und ganz auf die Reise konzentrieren. In jedem Moment der Fahrten jedes Blatt an jedem Baum erkennen und alle Eindrücke in sich aufnehmen. Und wenn ein Ort einfach zu überwältigend ist, hält man kurz an und bleibt einfach einige Zeit stehen. Am Wegesrand, unter dem Baum, vor dem Panorama. Mit einer Tasse frisch gekochtem Kaffee.

Aber nicht immer weiß man, wo es hingehen soll oder wie man dorthin gelangen soll. Ihnen fehlt noch die passende Wanderkarte Ihre nächste Tour? Bei tourenmaterial.de finden Sie alles, was Sie brauchen!

X-Go Dynamic 39 - Alkoven

Samstag, 28. Juni 2014 Dinette  über 7 Meter  X-Go  Dynamic  Alkoven  Doppelstockbett  7 Personen
Aufgebaut auf einem Renault Master ist der Dynamic 39 ein solides, etwas einfacher designtes Alkoven-Modell. Auf einer Länge von rund 7,45 m bietet es einer Großfamilie genügend Schlafplätze, denn neben dem Doppelbett im Alkoven, findet sich im Bett ein Doppelstockbett. Zudem kann die Dinette zu einem Doppelbett umgebaut werden. Und weil das einigen Leuten noch immer nicht reicht, kann noch die Seitenbank an der Dinette zu einem Einzelbett umgebaut werden. So finden theoretisch 7 Personen in diesem Low-Cost-Wohnmobil einen Schlafplatz.

Die einfache Ausstattung macht sich jedoch glücklicherweise im günstigen Anschaffungspreis. So können auch Familien mit vielen Kindern in diesem Modell einen bezahlbaren Einstieg in die Welt der Wohnmobile schaffen.

Was man generell bei einem Discount-Modell beachten sollte, wollen wir an einer anderen Stelle beschreiben.

mehr info

Published by  Published by     Filed in X-Go Filed in X-Go    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

Fahrräder reparieren leicht gemacht mit der richtigen Anleitungsapp

Samstag, 07. Juni 2014
Fast jeder, der mit einem Wohnmobil unterwegs ist, hat auch Fahrräder oder neuerdings auch Pedelecs oder e-Bikes dabei und sieht sich leider immer einmal einer kleinen Reparatur des liebgewonnenen Fortbewegungsmittels konfrontiert. Da aber leider die wenigsten von uns Fahrradreparatur-Profis sind, kann hier guter Rat für's Rad teuer sein. Oder halt auch nicht.

In dieser App erhält 95 bebilderte Reparaturanleitungen zu allen möglichen Dingen, die am Zwerad zu tun sind. Und auch wenn die gesamte App leider komplett nur in englischer Sprache erhältlich ist, können die Bilder dennoch sehr genau beschreiben, wie welche Arbeitsschritte vorzunehmen sind. Denn nicht jeder spricht fließend englisch. Gerade die Punkt REPAIR GUIDES, TIPS & TRICKS und MY BIKES (machen Sie eine Liste Ihrer Fahrräder) stecken voll von liebevollen Details, Bildern und Hilfestellungen. Das die App darüber hinaus auch versucht, Dinge wie Fahrräder, Kleidung und mehr zu verkaufen, ist angesichts der vielen nützlichen Informationen rund herum gut ertragbar. 

mehr info


Published by  Published by     Filed in Camping-Apps Filed in Camping-Apps    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

Reisen mit selbst ausgebautem Wohnmobil

Dienstag, 20. Mai 2014
Eine Reise mit dem Campingwagen bedeutet grenzenlose Freiheit und ein Gefühl von Abenteuerlust und Entdeckungsdrang. Mit dem selbst ausgebauten Wohnmobil wird diese Reise zu einem noch größeren Abenteuer, das ein Leben lang in den persönlichen Erinnerungen festgehalten wird.

Um einen Wohnwagen selbst auszubauen, muss man kein Schreiner sein. Ein gewisses handwerkliches Geschick sowie die Beachtung einiger Tipps und Vorgaben stellt jedoch die Voraussetzung für das Gelingen dieses Unternehmens dar.

mehr info

Published by  Published by     Filed in Wohnmobil-Tipps Filed in Wohnmobil-Tipps    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

CampMobilGUIDE - Kaufberater-App für Wohnmobile und Caravans (iPhone & iPad)

Sonntag, 02. März 2014
Für alle diejenigen, die sich mit dem Gedanken anfreunden, ein neues Wohnmobil oder auch einen neuen Caravan zu kaufen, möchte ich heute diese App empfehlen. Es ist ein digitaler Kaufberater und dank interaktiver Suchfunktion und Vorlieben-Vorauswahl-Möglichkeiten auch weit besser als sein überteuerter Mitbewerber in Heftform von Reisemobil-International. Den letzterer kann nicht nur nicht für die neue Saison aktualisiert werden - was gedruckt ist bleibt gedruckt -, sondern diese Eigenschaft nutzt auch der Verlag. Will man bei dem Heft "Kaufberater 2xxx" in die Online-Auswahlhilfe per Passwort rein, geht dies dort nur im selben Jahr. Zu einem späteren Zeitpunkt verfällt der teure Zugang wieder und man erhält nur am Telefon eine frotzelige Antwort: "ne, natürlich geht der nicht mehr. Ist ja ein neues Jahr. Da müssen Sie ein neues Heft kaufen. Die Daten der Datenbank würden ja schließlich auch nicht mehr dem Stand des letzten Jahres entsprechen."

Da ist die App des Mitbewerbers Promobil wesentlich kundenfreundlicher. Zum Einen ist sie kostenlos und bleibt dies auch. Zum Anderen kommt man so auch in den Genuss von Daten der Folgejahre. Denn der Kauf eines Wohnmobils ist selten ein Spontankauf und kann leicht mal über den Jahreswechsel hinaus dauern. Zudem entfallen die Massen an Werbemails, die man bei Reisemobil-International automatisch, ungefragt und unaufhörlich bekommt, da man sich für den zeitlich begrenzten Online-Datenbank-Zugang anmelden muss.

Was biete diese App nun genau?

Zuerst wird nach dem ersten Starten der App die Datenbank aus dem Internet einmalig nachgeladen, dass man dann die aktuellen Daten ab dem Zeitpunkt jederzeit in seinem Handy verfügbar hat. Dieser Datenabgleich muss also nicht jedes Mal von statten gehen, kann dafür aber gerne einige Minuten dauern. Leider stürzt bei mir dabei meist die App ab. Kann aber gut sein, dass dieses Problem mittlerweile behoben ist.

Die Startseite der App begrüßt einen mit schönen Bildern und der Hauptfrage nachdem, wofür man sich interessiert: Caravan oder Wohnmobil. Nichts wäre nämlich nerviger, wenn man ständig zwischen den gewünschten Ergebnissen noch die der anderen Kategorie hätte. Als zweiten Schritt soll man wählen, ob man per Frage-Assistent bzgl. genauerer Vorlieben oder lieber nach reiner Eigenschaftensuche suchen möchte. Letztere Funktion ist eher für den Profi, erste für den Ersttäter gedacht. Bei dem Assistenten werden nämlich allgemeine, grundsätzliche Vorlieben abgefragt, die die Suche anschließend geschickt in Auswahlfilter umwandelt. Auf beiden Wegen kommt man so zu dem für sich perfekten Suchergebnis und kann nun die einzelnen Fahrzeuge genauer betrachten. Man erhält für jedes Fahrzeug eine Menge technischer Daten, eine stilisierte und verallgemeinerte Grundrissdarstellung und meist einen noch nicht mit Leben befüllten Link für ein Fahrzeug-Video. Letzteres könnte man sicher leicht durch das Heraussuchen von Youtube-Videos kompensieren. Zudem wären noch Hersteller-Fotos vom Inneren der Fahrzeuge interessant. Bei den Außen-Aufnahmen wird zudem meist irgend eine Variante / Grundriss des Fahrzeuges genommen. Wer kaufen will, sollte aber an der Stelle meist mehr sehen wollen. Wo genau ist die Tür, wie groß ist die Garagentür etc.

Fazit: Für mich ist die App auf jeden Fall interessant, wenn ich mich für ein neues Fahrzeug interessiere, denn sie hilft, viele Infos selbst von Hand zusammenzusuchen. Ich denke mal, dass hier der App-Hersteller noch über die Zeit nacharbeiten wird. Dann wird's mehr als perfekt. 

mehr info


Published by  Published by     Filed in Camping-Apps Filed in Camping-Apps    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

Großglockner Hochalpenstraße

Freitag, 28. Februar 2014
Heute haben wir wieder ein tolles Video auf Youtube.com gefunden, in dem man eine wunderschöne Fahrt über die Hochalpenstraße am Großglockner vorbei miterleben kann. Nicht nur für passionierte Wohnmobilisten ist dieser Film sicher Inspiration für die nächste Reise. Auch im Cabrio kann man wunderbar solche Fahrten genießen.

Der Großglockner (häufig auch kurz Glockner genannt) ist mit einer Höhe von 3798 m ü. A. der höchste Berg Österreichs. Die markante Spitze aus Gesteinen der Grünschieferfazies gehört zurGlocknergruppe, einer Bergkette im mittleren Teil der Hohen Tauern, und gilt als einer der bedeutendsten Gipfel der Ostalpen.

mehr info

Published by  Published by     Filed in Österreich Filed in Österreich    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

Fahrt über den Sustenpass, Schweiz

Freitag, 28. Februar 2014
Wunderschöne Aufnahmen von einer Fahrt quer durch den Sustenpass. Da kriegt man gleich Lust auf mehr.
mehr info

Published by  Published by     Filed in Schweiz Filed in Schweiz    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

Detleffs Magic Edition 2014 - Black & White

Freitag, 21. Februar 2014
Für das Modelljahr 2014 hat Detleffs seine Magic Edition neu aufgelegt und die Ausstattung zweier Fahrzeug-Reihen ordentlich "aufgepimpt", wie die Jugend heutzutage sagen würde. Da ist einfach mal alles drin und dran, was das Wohnmobilbesitzer-Herz höher schlagen lässt. Was genau? Einfach den Film anschauen. Das macht wirklich Spaß, was die Leute von Detleffs dort alles ins Paket gepackt haben.

Wer sich fragt, was die Magic Edition WHITE und was die Magic Edition BLACK bedeutet, der wird ebenfalls schnell in dem Image-Werbevideo aufgeklärt. Bei der WHITE-Edition handelt es sich im einen Integrierten, bei der BLACK-Edition um einen Teilintegrierten. Somit kommen Liebhaber der beiden beliebtesten Fahrzeuglinien in den Genuss dieser neuen Sonderedition. 

mehr info

Published by  Published by     Filed in Detleffs Filed in Detleffs    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

Original Tetris kostenlos auf dem iPhone

Montag, 17. Februar 2014
Wer hat es nicht Ende der 80er auf dem GAMEBOY gespielt. Es war das erste so richtig süchtig machende Spiel auf dem kleinen Gerät und jeder kann sicher noch die russische Melodie jederzeit anstimmen. Die Rede ist von Tetris, dem Ur-Puzzle-Spiel. Herunterfallende Blöcke mussten immer so angeordnet werden, dass sie ganze Reihen bzw. Zeilen vervollständigten, um diese dann zu eliminieren.

Nun gibt es den Urvater aller süchtigmachenden, digitalen Puzzler kostenlos. Apple selbst verschenkt die Original-App des Entwicklers Electronic Arts in ihrer eigenen App "App Store", die quasi der AppleStore auf dem iPhone imitiert. Hiermit kann man in der Regel in Apples OnlineShop einkaufen, jedoch auch in einem echten AppleStore zum Beispiel Service-Personal herbeirufen, wenn man Fragen zu Produkten hat.

In der besagten Aktion muss man nun nur diese App Store App laden und sie öffnen. Darin findet man - wie gewohnt am unteren Bildschirmrand - ein Icon "Empfohlen". Klickt man dieses an, erhält man eine Liste an Produkten, die Apple einem derzeit empfiehlt. Am unteren Ende der Liste sollte hier das Tetris-App erscheinen (wenn nicht, ist diese Aktion von Apple sicher leider beendet). Klickt man es an, erscheint ein Bildschirm mit einem großen, grünen Knopf "kostenloser Download". Daraufhin gelangt man zu einer Gutschein-Einlöse-Seite mit einem vorausgefüllten Gutschein-Code. Schließlich muss man nur noch auf Einlösen klicken und der Download kann - nach Eingabe des eigenen AppleID-Passwortes - beginnen. 

mehr info


Published by  Published by     Filed in Camping-Apps Filed in Camping-Apps    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

Mobil Life+ - der Stellplatzführer für Wohnmobile von Promobil

Montag, 17. Februar 2014
Eine der wichtigsten Dinge, die man immer wieder neu bei einer Reise mit dem Wohnmobil sucht, sind Stellplätze. Dazu gibt es neben der Buchvariante, wie sie einige Verlage seit Jahren herausgeben, natürlich auch Apps für das Smartphone. Der Vorteil liegt hier auf der Hand. Während das geschriebene Wort ja für immer feststeht, kann der digitale Stellplatzführer ständig aktualisiert und erweitert werden. Zudem ist er mit vielen weiteren Funktionen ausgestattet und kann so eine Menge mehr bieten. Zudem holt man sich keine Papierschnittwunden beim Blättern.

Als erstes kann man bei diesem digitalen Stellplatzführer eine Region auswählen, in dessen Umgebung man eine neue Bleibe für das eigene Wohnmobil suchen möchte. Dabei kann man zwischen zwei Möglichkeiten wählen. Entweder man nimmt den eigenen Standort als Zentrum wählen, oder man kann die Karte einfach auf einen Wunschpunkt verschieben. So lässt sich leicht auch ein zukünftiger Stellplatz am Wunschzielort wählen.

Als nächstes erhält man eine Liste der potentiellen Stellplätze, die man nun einzeln aufrufen kann. Teilweise werden diese mit Bildern angezeigt, so dass man sich ein Bild vom Platz und der Umgebung machen kann. Zudem werden alle wichtigen Informationen zum Platz angeben, darunter Stellplatzpreis, ob dies oder das vorhanden ist, ob Hunde erlaubt sind und viele wichtige Dinge. Wer im Vorfeld zB. nur Stellplätze sucht, die auch Stromanschlüsse und Entsorgung bieten, der kann über die Einstellungen in der App viele Dinge bereits vorauswählen, was stets die Auswahlliste beeinflusst.

Eine tolle Sache ist auch, dass jeder, der die App besitzt, jeden Stellplatz kommentieren und bewerten kann. So gibt es mittlerweile zu fast jedem Stellplatz auch die eine oder andere Meinung von anderen Wohnmobilisten zu den Plätzen. So erfährt zB., ob er dennoch zu laut ist oder - obwohl er nur ein asphaltierter Platz ist - ob er dennoch idyllisch wirkt.

Die für jeden Fahrer aber tollste Funktion ist, dass man jeden Stellplatz auch direkt ansteuern kann. Hat man sich für einen entschieden, klickt man auf den "Route"-Knopf und man wechselt in die Wunsch-Navi-App. Dort ist dann bereits der Wohnmobil-Stellplatz als Zielort festgelegt. Man braucht nur noch die Navigation starten und das Smartphone leitet einen direkt bis auf den Platz. Für mich die beste Funktion der App. Andere Stellplatzführer-Apps haben genau diese Funktion oft nicht. 

mehr info


Published by  Published by     Filed in Camping-Apps Filed in Camping-Apps    Comments Comments (0)    share email email
zwischen

Wohnmobil-Tipps - Alles wichtige für Einsteiger und Gelegenheitsfahrer

Samstag, 15. Februar 2014
Wenn Sie nur wenig bis ggfs. gar keine Erfahrung mit einem Wohnmobil haben, legen wir Ihnen die App "Wohnmobil Tipps" ans Herz. In dieser finden Sie viele Einsteiger-Tipps rund um folgende (und natürlich auch weitere) Bereiche:
  • Wie packe ich das Fahrzeug und mit was?
  • Was für Fahrzeugtypen gibt es und welche Vorteile haben sie jeweils?
  • Welche Bauteile sind in modernen Wohnmobilen zu erwarten und wie sehen die aus?
  • Wie geht Wintercamping?
  • Was muss ich auf einem Campingplatz beachten?
  • Was darf ich als "Wohnmobilist" und was nicht?
  • u.v.m.
Und für die Profis unter den Wohnmobilisten gibt es natürlich auch genügend interessante Tipps. Wie bastel ich mir ganz schnell und einfach einen Becherhalter im Fahrerhaus eines FIAT DUCATOs, der ja in einem sehr hohen Prozentsatz aller modernen, "kleinen" Wohnmobile Einsatz findet. Denn ein Becherhalter, an den haben die Italiener beim Konzipieren dieser Armaturentafel gänzlich gar nicht gedacht. Oder Wie kann ich mein iPad ideal im Wohnmobil als Fernseher-Ersatz nutzen? Darüber hinaus haben wir viele Tipps und Wissenswertes rund um Reisen ins Ausland in dieser App gefunden.
  • Wo kann man in welchem Land (frei) stehen?
  • Was muss ich in den verschiedenen Ländern beim Gasflaschentausch beachten?
  • Welche landestypischen Regeln sowohl im Verkehr als auch im Verhalten auf Campingplätzen sind zu beachten?
  • Wann sind welche festen Feiertage und warum?
  • etc.
Und dann gibt´s dort drin noch eine Packliste zum Abhaken, eine "Was gibt´s vor Ort"-Funktion und einen umfassenden Stellplatzführer.

mehr info


Published by  Published by     Filed in Camping-Apps Filed in Camping-Apps    Comments Comments (0)    share email email
zwischen
zwischen
Einträge 11-20 von 51
Springe direkt zur Seite  <<< >>>
Abstand

Für iPhone iPad & Co.

pic

Immer beliebter wird das Campen mit einem Wohnmobil. Die Freiheit, die man damit erfährt, ist einmalig, hat man doch quasi ein gesamtes Haus gleich mit dabei.

★ RUBRIKEN IN DER APP ★

Ausstattung • Autoart • Betten • Check vor der Fahrt • Checklisten • Frühjahrsputz • Gasflaschentausch • Grundlegendes • Kauf oder Miete • Recht • Verhaltensregeln • Verdunklung • Winter


★ ONLINE-STELLPLATZ-KATALOG ★

Sie suchen einen Stellplatz? Der Online-Stellplatz-Katalog von Promobil.de hilft Ihnen weiter. Wir haben diesen einfach mal eingebaut, damit Sie wissen, wo Sie wie gut für wieviel übernachten können.
Bitte beachten Sie, dass für den Stellplatz-Katalog eine Internet-Verbindung nötig ist.
Abstand
pic

Unwetter auf der Reise?

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Auf Wohnmobil-Fahrt kann ein Unwetter sehr unangenehm sein. Ist ein Unwetter in Sicht? Schauen Sie selbst, ob in Ihrer Ziel-Region Unwetter erwartet wird. Und planen Sie Ihre Fahrt um.

Klicken Sie für eine größere Ansicht einfach links auf das Bild.
 
Abstand